Benutzerkonto
Kostenlose Beratung 0800-70 70 550    Kontaktformular
TRUSTED SHOPS
Sicher Bestellen
GEPRÜFTER SHOP
Sicher einkaufen

Willkommen bei Naturfussboden.com

Vinyl

Vinylboden ist in den letzten Jahren eine besonders beliebte Alternative zu Parkett oder Laminat geworden. Die stabilen Böden aus Kunststoff zeichnen sich dabei vor allem durch die Möglichkeit vielfältiger Designs aus und erfüllen auch sonst höchste Ansprüche an Qualität und Haltbarkeit. Aber wie genau ist Vinylboden aufgebaut und wo liegen die Vorteile des modernen Bodenbelags? Diese und andere Fragen wollen wir im folgenden Beitrag beantworten.

Artikel 1 bis 20 von insgesamt 305

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Artikel 1 bis 20 von insgesamt 305

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Was genau ist Vinylboden?

Vinylboden besteht wie schon erwähnt aus Kunststoff, der in mehreren Schichten verarbeitet ist. Die Unterseite des Bodens bildet eine stabile Kunststoffschicht, auf der häufig eine Lage aus Schalldämmendem Material liegt. Hierauf liegt wiederum eine Trägerschicht, die die Basis für das jeweilige Design bildet. Das Design wird durch eine letzte, transparente Schicht geschützt. Diese letzte Schicht bezeichnet man als Nutzschicht und ihre Dicke gibt Aufschluss darüber, welchen Belastungen der Boden standhalten kann. Vinylboden wird ähnlich wie Klicklaminat verlegt und kann für mehr Stabilität auch verleimt werden. Je nach Design können sich die einzelnen Teile des Bodens unterscheiden, so können sie zum Beispiel wie Fliesen oder wie Holzdielen geformt sein.

Für wen ist Vinylboden geeignet?

Vinylboden ist besonders stabil und wurde ursprünglich für die Nutzung in Geschäftsräumen konzipiert. Heute kann man Vinylboden jedoch auch im Eigenheim verlegen und von seinem schönen Design und seinen guten Hygiene-Eigenschaften profitieren. Insgesamt eignet sich der moderne Bodenbelag für alle, die einen besonders pflegeleichten Boden und ausgefallene Designs schätzen.

Welche Vinylboden Designs gibt es?

Für die Gestaltung von Vinylboden gibt es grundsätzlich keine Grenzen und so finden sich viele verschiedene Varianten vom klassischen Holzmuster bis hin zu bunten Motiven. Die am meisten verwendeten Vinylboden Designs sind und bleiben dabei jedoch Holz, Fliesen und Textil. Vinylboden im Holz-Look überzeugt durch natürliche Farben und eine Prägung, die der Oberfläche von Holz perfekt nachempfunden wurde. Gleiches gilt auch für Steinfliesen, die gern in Bädern und Küchen genutzt werden. Vinylboden im Textil-Look ist eine gute Alternative zu Teppichboden und kommt vor allem in gewerblichen Räumen zum Einsatz.

Die Vorteile von Vinylboden auf einen Blick

  • Vinylboden ist leicht zu reinigen und bedarf keiner speziellen Pflege, um seinen Look zu erhalten.
  • Vinylboden ist besonders schalldämmend, auch wenn er schwimmend verlegt wird (bei schwimmender Verlegung kann eine TRittschallunterlage notwendig sein).
  • Vinylboden kann ebenso einfach wie fertige Parkettdielen oder Laminat verlegt werden.
  • Durch die Härte des Bodens wirkt Vinyl anders als frühere PVX Böden sehr stabil und echt.
  • Vinylböden sind in unzähligen Designs zu haben.
  • Vinyl ist härter als Holz und andere natürliche Materialien, sodass es nicht so leicht beschädigt werden kann.
  • Verschiedene Designs lassen sich problemlos kombinieren, sodass z. B. einzelne Raumbereiche durch unterschiedliche Farbgebungen voneinander abgegrenzt werden können.
Worauf sollte man beim Verlegen von Vinylboden achten?
Vinylboden lässt sich ähnlich wie Parkett oder Laminat mit einem einfachen Klick-System verlegen, allerdings ist es auch möglich, den Boden zu leimen. Egal für welche Art des Einbaus man sich entscheidet: Der Boden sollte in jedem Fall einen Tag Zeit haben, sich an das Raumklima anzupassen. Bei der klebenden Verlegung ist es notwendig, den Boden nach dem Verlegen mittels einer Walze noch einmal festzudrücken und Reste oder Flecken, die durch den Klebstoff versursacht wurden, so schnell wie möglich zu entfernen. 
Worauf sollten man beim Kauf von Vinylboden achten?
Je nach Hersteller können die Eigenschaften von Vinylboden unterschiedlich ausfallen. Zum Beispiel ist nicht jede Variante mit einer Schalltrittschicht versehen, sodass Sie vor dem Verlegen selbst für eine entsprechende Schicht sorgen müssen. Auch bei der Reinigung machen sich Unterschiede zwischen den Böden verschiedener Hersteller bemerkbar. Einige Produkte bedürfen besonderer Pflege, andere sind dagegen extrem pflegeleicht. Informieren Sie sich stets im Vorfeld über die genauen Eigenschaften des Bodens und achten Sie darauf, ein schadstoffgeprüftes Produkt mit entsprechendem Gütesiegel zu wählen.
Vinylboden und vieles mehr in unserem Sortiment
Als Spezialist für hochwertige Naturböden bieten wir in unserem großen Sortiment nicht nur Vinylboden, sondern auch viele andere schöne Bodenbeläge für höchste Ansprüche. Korkboden, Parkett, Linoleum oder Laminat: Bei uns werden Sie auf der Suche nach einem strapazierfähigen, schönen und natürlichen Boden garantiert fündig. Als Fachhändler stehen wir Ihnen bei Fragen rundum zur Seite und organisieren auf Wunsch auch den Einbau Ihres Bodens.